Robert Louis Stevenson

Der Selbstmordclub/

Der Selbstmörderclub

 

Inhalt

In seiner Kurzgeschichte „Der Selbstmordclub“ hat Robert Louis Stevenson drei Erzählungen zu einer verwoben. Hauptfigur, nennen wir ihn „Held der Geschichte“ ist Prinz Florisel, der Thronfolger Böhmens, der mit seinem jungen Stallmeister Oberst Geraldine immer wieder inkognito auf Abenteuersuche ist. Florisel ist ein Ehren- aber auch ein echter Lebemann. Eines Nachts, er befindet sich mit Geraldine gerade in einer gerammelt vollen Londoner Spelunke, trifft er auf einen lebensmüden jungen Mann, der einem seltsamen Club angehört und sofort seine Neugier weckt. Er erfährt, dass der spendierfreudige Mann einem seltsamen und geheimen Club angehört und er kann ihn überzeugen, ihn und Geraldine zum nächsten Clubtreffen mitzunehmen. Bei diesem Treffen werden die beiden Freunde Zeuge eines gefährlichen Spiels und sie lernen den hinterlistigen Clubpräsidenten kennen – ein Mann, der auch vor Mord und Totschlag nicht zurückschreckt. Schnell weiß Florisel, dass er diesem Mann das Handwerk legen muss!

 

Meinung

Robert Louis Stevenson ist ohne Zweifel einer der größten Erzähler aller Zeiten. Er hat vor allem die Art Kurzgeschichten zu schreiben, als auch den Abenteuerroman entscheidend beeinflusst. Auch in „Der Selbstmordclub“ merkt man, trotz der inzwischen an vielen Stellen altertümlich wirkenden Sprache, dass Stevensons Art Geschichten zu erzählen und Charaktere zu entwickeln seiner Zeit weit voraus war. Stevenson war selbst ein stets unruhiger Zeitgenosse, immer auf der Suche nach Neuem, nach Stoffen für seine vielseitigen Geschichten, was sich auch in seinen Büchern wie „Die Schatzinsel“ oder „ Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ bemerkbar macht. Die eBook Version gibt es inzwischen zum Gratis-Download. Auch wenn, wie in den meisten kostenfreien eBooks, relativ viele Fehler zu finden sind, zahlt sich ein Download in jedem Fall aus, schließlich handelt es sich um einen echten Klassiker.

 

Info

Stevenson, Robert Louis: Der Selbstmord-Club (auch Der Selbstmörder-Club oder Der Selbstmordklub). Kriminalgeschichte. Erstmals erschienen 1878 im London Magazine und 1882 im ersten Band der Sammlung New Arabian Nights bei Chatto & Windus in London. Aktuellere Ausgabe erschienen 2015 bei CreateSpace Independent Publishing Platform. 78 Seiten.

ISBN: 978-1-5119-5479-2

EAN: 978-3-8430-8467-3 (Verlag Hofenberg)

ASIN: B00ANUFW4Q

8 von 10 Höllenfeuerchen

Zum Bestellen einfach auf den Link klicken (nicht das Bild):


Weitere Bücher von Robert Louis Stevenson folgen: