Cecelia Ahern

 

Cecelia Ahern (* 30. September 1981 in Dublin) ist eine irische Schriftstellerin, Dramatikerin und Drehbuchautorin. Ihre Mutter ist Miriam Kelly, ihr Vater Bertie Ahern, der elf Jahre lang irischer Ministerpräsident war; Cecelia hat eine Schwester, Georgina.

 

Schon als Kind und Jugendliche schrieb Cecelia Ahern Geschichten. Nach dem Schulabschluss studierte sie Journalistik und Medienkommunikation in Dublin. Mit 21 Jahren schrieb sie dann ihren ersten Roman, der sie bei seinem Erscheinen sofort international berühmt machte: ›P.S. Ich liebe Dich‹, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere weltweit veröffentlichte Bücher in Millionenauflage: Romane, Novellen und Kurzgeschichten, die regelmäßig ganz oben auf den Bestsellerlisten in vielen Ländern der Welt stehen. Cecelia Ahern schreibt daneben auch Theaterstücke und Drehbücher und konzipierte die TV-Serie ›Samantha Who?‹ mit Christina Applegate sowie mehrere Filme für das ZDF. Auch ihr Roman ›Für immer vielleicht‹ wurde fürs Kino verfilmt; weitere Verfilmungen sind in Arbeit.

 

Cecelia Ahern lebt mit ihrem Mann David Keoghan und den beiden gemeinsamen Kindern, einem Mädchen und einem Jungen, in Malahide im Norden von Dublin.

Auszeichnungen

 

CORINE Weltbild Leserpreis (2005)
Irish Post Award for Literature (2005)
Cosmopolitan Fun Fearless Fiction Award (2007)
Glamour Women of the Year Award for Best Writer (2008)
Lovelybooks-Leserpreis in Gold – Bestes Buch in der Kategorie Romantik/Liebe/Gefühl (2011)
Irish Book Award for Popular Fiction ›Books are my Bag‹ (2014)

 

 

 

Romane

 

  • PS, I Love You (2004)

    • P.S. Ich liebe Dich, dt. von Christine Strüh; Krüger, Frankfurt/M. 2004, ISBN 3-596-16133-9 - Hörbuch, gelesen von Jeanette Hain, München, der Hörverlag 2004. ISBN 3-89940-866-7

  • Where Rainbows End (2004) (US-Titel Rosie Dunne und Love, Rosie)

    • Für immer vielleicht, dt. von Christine Strüh, Krüger, Frankfurt/M. 2005, ISBN 3-8105-0141-7 - Hörbuch, als Hörspiel gelesen von Simone Kabst, Andreas Petri, Franziska Roloff u.a., München, der Hörverlag. ISBN 3-89940-475-0

  • If You Could See Me Now (2005) (US-Titel A Silver Lining)

    • Zwischen Himmel und Liebe, dt. von Christine Strüh, Krüger, Frankfurt/M. 2006, ISBN 3-8105-0142-5 - Hörbuch, gelesen von Eva Gosciejewicz und Heikko Deutschmann, Argon, Berlin, ISBN 978-3-86610-318-4

  • A Place Called Here (2006) (US-Titel There's No Place Like Here)

    • Vermiss mein nicht, dt. von Christine Strüh, Krüger, Frankfurt/M. 2007, ISBN 3-8105-0143-3 - Hörbuch, gelesen von Heikko Deutschmann und Eva Gosciejewicz, Argon, Berlin, ISBN 978-3-86610-551-5

  • Thanks for the Memories (2008)

    • Ich hab dich im Gefühl, dt. von Christine Strüh, Krüger, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-8105-0144-8 - Hörbuch, gelesen von Maja Schöne und Andreas Pietschmann, Argon, Berlin, ISBN 978-3-86610-539-3

  • The Gift (2008)

    • Zeit deines Lebens, dt. von Christine Strüh, Krüger, Frankfurt/M. 2009, ISBN 978-3-8105-0146-2 - Hörbuch, gelesen von Andreas Pietschmann, Argon, Berlin, ISBN 978-3-86610-841-7

  • The Book of Tomorrow (2009)

    • Ich schreib dir morgen wieder, dt. von Christine Strüh, Krüger, Frankfurt/M. 2010, ISBN 978-3-8105-0145-5 - Hörbuch, gelesen von Josefine Preuß, Argon, Berlin, ISBN 978-3-8398-1033-0

  • The Time of my Life (2011)

    • Ein Moment fürs Leben, dt. von Christine Strüh, Krüger, Frankfurt/M. 2011, ISBN 978-3-8105-0147-9 - Hörbuch, gelesen von Luise Helm, Argon, Berlin, ISBN 978-3-8398-1110-8

  • One hundred names (2012)

    • Hundert Namen, dt. von Christine Strüh, Krüger, Frankfurt/M. 2012, ISBN 978-3-10-402266-6 - Hörbuch, gelesen von Luise Helm, Argon, Berlin, ISBN 978-3-8398-1173-3.

  • How to Fall in Love (2013)

    • Die Liebe deines Lebens, dt. von Christine Strüh, Krüger, Frankfurt/M. 2013, ISBN 978-3-8105-0151-6 - Hörbuch gelesen von Luise Helm

  • The year I met you (2014)

    • Das Jahr, in dem ich dich traf. dt. von Christine Strüh, Fischer Krüger, Frankfurt am Main 2015, ISBN 978-3-8105-0153-0.

  • The Marble Collector (2015)

    • Der Glasmurmelsammler. dt. von Christine Strüh, Fischer Krüger, Frankfurt am Main 2015, ISBN 978-3-8105-0152-3.

  • Flawed (2016)

    • Flawed - Wie perfekt willst Du sein? dt. von Anna Julia Strüh und Christine Strüh, Fischer FJB, Frankfurt am Main 2016, ISBN 978-3-8414-2235-4.

  • Perfect (2016)

    • Perfekt - Willst du die perfekte Welt? dt. von Anna Julia Strüh und Christine Strüh, Fischer FJB, Frankfurt am Main 2016, ISBN 978-3-8414-2236-1

  • Lyrebird (2017), HarperCollins (englisch)

    • So klingt dein Herz dt. von Christine Strüh, Fischer Krüger, Frankfurt am Main 2017, ISBN 978-3-8105-3027-1

 

Novellen

 

  • Herman Banks and The Ghost Writer (2014)

    • Der Ghostwriter : Krüger, Frankfurt am Main 2014, ISBN 978-3-8105-0154-7.

 

Erzählungen

 

  • Twenty-Four Minutes (2004)

  • Next Stop: Table For Two (2005)

  • The Calling (2005)

  • Mrs. Whippy (2006)

  • The End (2006)

  • Every Year (2010; neun Erzählungen: Every Year / Twnenty-Four Minutes / Next Stop: Table for Two / The Calling / The End / The Production Line / Celebrating Mum / Mallard and May / The Things That I Remember)

  • Girl in the Mirror (2010, zwei Erzählungen: Girl in the Mirror / The Memory Maker)

    • Solange du mich siehst (zwei Erzählungen: Das Lächeln der Erinnerung / Das Mädchen im Spiegel), dt. von Christine Strüh und Barbara Christ, Krüger, Frankfurt/M. 2012, ISBN 978-3-8105-0149-3 - Hörbuch, gelesen von Luise Helm und Heikko Deutschmann, Argon, Berlin 2012, ISBN 978-3-8398-1149-8

 

Verfilmungen

 

  • 2007: P.S. Ich liebe Dich (Film) (Kinofilm nach dem gleichnamigen Roman)

  • 2014: Cecelia Ahern – Zwischen Himmel und hier (Fernsehfilm)

  • 2014: Cecelia Ahern – Mein ganzes halbes Leben (Fernsehfilm)

  • 2014: Love, Rosie – Für immer vielleicht (Kinofilm nach dem gleichnamigen Roman)

 

 

 

Quellen: http://de.cecelia-ahern.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Cecelia_Ahern

 

Bildnachweis: http://de.cecelia-ahern.com/ von Gaby Gerster